lb-logo-2016-dunkel-registred.png

Schmerztherapie

nach Liebscher & Bracht

Weg vom Schmerz - mehr Vitalität für Beruf und Privat

Schmerz entsteht gemäss Liebscher & Bracht dadurch, dass wir uns als moderne Menschen nicht mehr richtig bewegen. Das Bewegungssystem unseres Körpers bietet uns von Natur aus die Möglichkeit, 100 Prozent unserer Gelenkwinkel zu nutzen. Die meisten Menschen setzen in ihrem Alltag allerdings nur etwa 10 Prozent davon ein. Dies führt dazu, dass unsere Muskeln und Faszien nicht mehr regelmässig in vollem Umfang gedehnt und immer unnachgiebiger werden. Im Gehirn werden diese eingeschränkten Bewegungsmuster ausserdem in gewissen Programmen gespeichert.

Bei der von Liebscher & Bracht angewandten Technik werden gezielt gewisse Alarmschmerz-Rezeptoren gedrückt, die die muskulären Spannungen normalisieren und als Folge werden Wirbel und Gelenksflächen weniger stark zusammengepresst, was den Schmerz stoppt. Es werden dabei nicht nur die Strukturen, sondern auch das Gehirn behandelt. Die eingeschränkten Hirnprogramme werden angesteuert und zurückgesetzt, was stark schmerzlindern wirkt.

 

Wichtig ist, dass die Bewegungsmuster, die zum Schmerz geführt haben, konsequent geändert werden. Gerne zeige ich Ihnen auch Körperübungen, die Sie zuhause machen können. Die Technik ist erstaunlich einfach und sehr effektiv.  95 Prozent aller Patienten, die mit der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht behandelt wurden, gehen schmerzfrei oder erheblich schmerzärmer nach Hause.

Termine nach Vereinbarung, CHF 160.- pro Behandlung von 50-70min. In der Regel sind 2-4 Behandlungen innerhalb 2-3 Wochen nötig.

Offizieller Partner

Linus Döbeli, Schlossstrasse 15, 7320 Sargans 

l.doebeli@bluewin.ch, +41 79 793 34 42

  • Facebook Clean